Garantiebedingungen

Garantiebedingungen der DAIKIN Airconditioning?Germany?GmbH
Stand 01.04.2020

1 Gegenstand der Garantie

1.1 Die DAIKIN Airconditioning Germany GmbH (nachfolgend ?DAIKIN Germany“) gew?hrt auf neu hergestellte Produkte (im Folgenden auch ?Sache“) der Marken DAIKIN und ROTEX, die von DAIKIN Germany in den Verkehr gebracht wurden, zugunsten der K?ufer (einschlie?lich Zwischenh?ndler und Installationsbetriebe) eine Herstellergarantie, deren Dauer sich - abh?ngig von Katalog und Produktgruppe - ab dem Tag des Kaufes von DAIKIN Germany wie folgt bemisst:

Split & VRV

Split

5 Jahre

Sky Air

VRV

Luftreiniger

Verflüssiger

Türluftschleier

Gewerbek?lte

ZEAS, Conveni Pack

5 Jahre

alle Zanotti-Produkte

2 Jahre

alle J&E Hall-Produkte (CCU, SCU)

alle Tewis Produkte

alle AHT Produkte

Kaltwassers?tze und Lüftungsger?te

Lüftungsger?te

2 Jahre

Verflüssiger, VAM

5 Jahre

Kaltwassers?tze

2 Jahre

Gebl?sekonvektoren

2 Jahre

Au?erhalb Gew?hrleistungsdauer des Ger?ts

1 Jahr

Heiztechnik

Generelle Garantie (alle Produkte)

2 Jahre

W?rmeerzeuger

5 Jahre*

Solar (Kollektor)

5 Jahre

W?rmespeicher

3 Jahre

W?rmeverteilung (Fu?bodenheizrohr / Fu?bodenplatte)

10 Jahre

Tank / Cisterne (variosystem / variocistern)

5 Jahre

Sicherheitstank (variosafe)

15 Jahre

Ersatzteile Heiztechnik

1 Jahr

* Registrierung der Anlage und regelm??ige j?hrliche Wartungen vorausgesetzt.

1.2 Die Voraussetzungen des Garantiefalls sind vom Anspruchsteller nachzuweisen, etwa durch die Kopie einer an ihn gerichteten Originalrechnung oder durch geeignete Unterlagen des/der Vorlieferanten. Sobald ein Anspruchsteller Ansprüche aus dieser Garantie gegenüber DAIKIN Germany erhebt, sind Garantieansprüche der anderen Berechtigten (andere K?ufer in der Lieferkette) für dasselbe Produkt ausgeschlossen.

1.3 Diese Garantie gilt nur für M?ngel des Produkts und nicht für dadurch verursachte Folgesch?den. Sie besteht zus?tzlich zur gesetzlichen Sachmangelhaftung und schr?nkt keine gesetzlichen Ansprüche des aus der Garantie Berechtigten gegen DAIKIN Germany bzw. gegen den Verk?ufer ein, insbesondere keine Schadensersatzansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Garantie ist grunds?tzlich die Abwicklung über die Lieferkette, so dass der Garantieantrag für den jeweiligen Anspruchsteller von dem Erstk?ufer bei DAIKIN Germany eingereicht wird, an den DAIKIN Germany das beanstandete Produkt unmittelbar verkauft hat.

2 Aktivierung der Garantie

2.1 Die Garantie wird erst mit Aktivierung gegenüber DAIKIN Germany wirksam.

2.2 Bei W?rmeerzeugern setzt die Aktivierung voraus, dass DAIKIN Germany ein durch eine Fachfirma ausgefüllter Installations- und Unterweisungsnachweis innerhalb der ersten 6?Monate nach Inbetriebnahme des Produkts zugeht. Der Nachweis kann per Post (DAIKIN Airconditioning Germany GmbH, Langwiesenstr.?10, 74363 Güglingen, Deutschland), per Fax (+49 (0)7135 103 203), per E-Mail ([email protected]) oder digital (via der App ?Stand by Me“) übersendet werden.

2.3 Für alle anderen Produkte erfolgt die Aktivierung mit der Rechnungsstellung von DAIKIN Germany an die Fachfirma.

3 Garantiefall

3.1 Der Garantiefall ist das Auftreten eines Sachmangels (im Folgenden: ?Mangel“) gem?? der Definition in §?434 des deutschen BGB, sofern der Mangel bzw. der entsprechende Anspruch nicht ausdrücklich durch die nachfolgende Garantiebedingung von der Garantie ausgenommen ist.

3.2 Der Anspruchsteller muss nachweisen, dass der Mangel bereits bei Lieferung der Sache an ihn vorhanden bzw. angelegt war. Sofern es sich beim Anspruchsteller um einen Verbraucher i.?S.?v. §?13 BGB handelt, wird innerhalb von sechs Monaten seit Gefahrübergang an ihn vermutet, dass die Sache bereits bei Gefahrübergang mangelhaft war, es sei denn, diese Vermutung ist mit der Art der Sache oder des Mangels unvereinbar.

4 Leistungen im Garantiefall

4.1 Im Garantiefall übernimmt DAIKIN Germany nach seiner Wahl die Reparatur oder die Neu-/Ersatzlieferung einer mangelfreien Sache sowie den erforderlichen Ein- und Ausbau. Dies beinhaltet die Verpackungs- und die Versandkosten. Der Anspruchsteller hat aus der Garantie keinen Anspruch auf Lieferung eines mit dem mangelhaften Produkt identischen Produkts. DAIKIN Germany beh?lt sich vor, beanstandete Produkte durch Teile zu ersetzen, die die gleiche Funktion erfüllen, ohne mit dem mangelhaften Produkt nach Modell, Typ, Charge, etc. identisch zu sein. Kann DAIKIN Germany selbst nicht ein geeignetes Teil als Ersatz liefern, beh?lt sich DAIKIN Germany die Lieferung eines Produkts eines Zulieferers sowie alternativ Wertersatz in Geld vor.

4.2 Sofern DAIKIN Germany auf Grundlage dieser Garantie eine Neu-/Ersatzlieferung vornimmt, geht das beanstandete Produkt in das Eigentum von DAIKIN Germany über.

4.3 Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche werden aufgrund dieser Garantie nicht geschuldet.

5 Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Garantie

5.1 Die Inanspruchnahme der Garantie setzt die Einhaltung der folgenden Punkte voraus:

a) Aktivierung der Garantie

Die Garantie muss gem?? obenstehender Ziffer?2 aktiviert worden sein.

b) Unverzügliche Anzeige

Jeder Mangel muss DAIKIN Germany durch den Erstk?ufer (bzw. alternativ einem mit DAIKIN kooperierenden Fachhandwerksbetrieb) unverzüglich gemeldet werden. Dies gilt auch, wenn dieser nicht selbst Anspruchsteller ist, seine Einschaltung bei der Geltendmachung des Anspruchs jedoch nach objektiven Gesichtspunkten m?glich und zumutbar ist. Für die Meldung müssen grunds?tzlich die dafür vorgesehenen Formulare verwendet werden. Diese k?nnen bei jedem Vertriebspartner von DAIKIN Germany und bei DAIKIN Germany angefordert werden.

Jeder Garantieantrag, der ohne Formular oder mit einem nicht vollst?ndig ausgefüllten Formular gemeldet wird, kann im Hinblick auf Garantieansprüche nicht bearbeitet werden (?Defekt“ ist z.?B. keine ausreichende Angabe eines Reklamationsgrundes; die Angabe der Ger?te-Typenbezeichnung und der Seriennummer sind z.?B. unbedingt erforderlich).

c) Fachgerechter Einbau

Voraussetzung für die Garantie ist, dass ein bereits erfolgter Einbau nachweislich von geschultem Personal eines Fachhandwerkbetriebes durchgeführt worden ist unter Verwendung des dafür vorgesehenen Spezialwerkzeugs und gem. den Einbau- und Wartungsvorschriften von DAIKIN Germany. Eine dem Produkt beigefügte Einbauanleitung ist zu beachten. Wenn der Einbau nicht dem allgemein anerkannten Stand der Technik entspricht, bestehen keine Ansprüche aus dieser Garantie, unabh?ngig vom jeweiligen Ursachenzusammenhang.

d) Wartung, Inspektionen und Reparaturen

Alle bereits verbauten Produkte müssen den von DAIKIN Germany vorgeschriebenen regelm??igen Wartungen und/oder Inspektionen unterzogen worden sein. Für Wartungen, Inspektionen und Reparaturen sind Ersatzteile nach Vorgabe von DAIKIN Germany zu verwenden. Dies muss auf Anforderung von DAIKIN Germany anhand von entsprechenden Belegen nachgewiesen werden. Sofern der Kunde nachweist, dass die Nichteinhaltung der vorgeschriebenen regelm??igen Wartungen und/oder Inspektionen bzw. die Verwendung anderer als der empfohlenen Ersatzteile für den Garantiefall nicht urs?chlich war, bleiben die Garantieansprüche insoweit erhalten.

e) Unversehrte Schutzsiegel

Evtl. vorhandene Schutzsiegel und/oder Siegellack zum Schutz vor unsachgem??en Eingriffen dürfen nicht verletzt und/oder besch?digt worden sein.

5.2 Sollte eine der vorgenannten Voraussetzungen nicht berücksichtigt bzw. eingehalten werden, beh?lt sich DAIKIN Germany vor, den Antrag abzulehnen oder nur Wertersatz zu leisten und dabei einen prozentualen Abzug einzubehalten. Die H?he des Abzuges liegt im Ermessen von DAIKIN Germany, wird jedoch 35?% des Neuwertes nicht übersteigen.

6 Verschlechterung nach Gefahrübergang

Von der Garantie ausnahmslos ausgeschlossen sind zudem Verschlechterungen der Produkte nach Gefahrübergang, insbesondere durch:

a) normalen Verschlei? der Produkte,

b) unsachgem??e oder sorgfaltswidrige Behandlung und Lagerung,

c) Natur- und Umwelteinflüsse,

d) fehlerhaften Einbau, fehlerhafte Einstellung und/oder fehlerhafte Wartung sowie jeden anderen Fehlgebrauch,

e) unsachgem??e Nutzung,

f) Ver?nderung der ursprünglichen Form und/oder Funktion der Sache.

7 Keine Garantieverl?ngerung bei Erhalt von Leistungen aus der Garantie

Die Laufzeit der Garantie verl?ngert sich nicht durch die Gew?hrung von Leistungen im Rahmen dieser Garantie. Sie beginnt insbesondere nicht neu zu laufen für Produkte, die aufgrund der Garantie als Ersatz geliefert wurden. Für diese l?uft die Restgarantie des ursprünglich gekauften bzw. verbauten Produktes weiter.

8 Gesetzliche Gew?hrleistungsansprüche

Gesetzliche Gew?hrleistungsrechte eines K?ufers gegenüber dem Verk?ufer werden von dieser Garantieerkl?rung nicht berührt. Sie bestehen uneingeschr?nkt und unabh?ngig von der Geltendmachung der Garantie.

9 R?umlicher Geltungsbereich

Der r?umliche Geltungsbereich dieser Garantie ist auf Deutschland beschr?nkt.

10 Rechtswahl und Gerichtsstandsvereinbarung

Dieser Garantievertrag unterf?llt deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Au?er gegenüber Verbrauchern i.?S.?v. §?13 BGB ist der vereinbarte Gerichtsstand der Firmensitz von DAIKIN Germany.

11 Garantiegeber

Diese Garantie wird gew?hrt durch die

DAIKIN Airconditioning Germany GmbH
Inselkammerstra?e 2
82008 Unterhaching, Deutschland.

?

汤姆叔叔官网-汤姆在线